Wir über uns - Collegium vocale

Collegium vocale Reutlingen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns

Das Collegium vocale Reutlingen wurde im Jahr 1981 von Gerald Pommranz gegründet. In kontinuierlicher Aufbauarbeit formte er Sängerinnen und Sänger zu einem homogenen, leistungsfähigen Klangkörper.

Das Repertoire des Collegium vocale umfasst neben a capella-Werken aller Musikepochen (Schütz, Bach, Haydn, Schumann, Liszt, Pepping, Holst, Poulenc) auch oratorische Werke wie etwa das Weihnachtsoratorium von Saint-Saëns, die Johannes-Passion, die h-Moll Messe, das Weihnachts-Oratorium, das Magnificat und zahlreiche Kantaten von J. S. Bach sowie das Deutsche Requiem von Johannes Brahms.

Auch weltliche Werke finden sich im Repertoire des Collegium vocale, wie z.B. Liebeslieder-Walzer von Johannes Brahms, Spirituals, Musical-Melodien und Liebeslieder aus den Zeiten von Gesualdo di Venosa (16. Jhdt) bis Phil Collins. Das letzte große Projekt waren 2017 die Carmina burana von Carl Orff mit Solisten der Stuttgarter Musikhochschule und dem Chor Nowelli aus Notzingen.

Im April 1988 wurde der Chor in die Gesellschaft der Musikfreunde Reutlingen (GdM) aufgenommen und wird seither sowohl finanziell als auch kulturell unterstützt.

Der Chor arbeitet projektbezogen. Es werden in der Regel jährlich zwei Programme erarbeitet und meist im Raum Reutlingen zur Aufführung gebracht. Immer öfter werden auch Projekte zusammen mit anderen Chören oder Orchestern verwirklicht, wobei der Schwerpunkt nach wie vor im Bereich a cappella angesiedelt ist.

Das Collegium vocale probt in der Regel dienstags um 20:15 Uhr in der Aula der Schloss-Schule in Gomaringen. Andere Probezeiten und Probenorte werden rechtzeitig bekanntgegeben. Interessenten dürfen jederzeit gerne zur Chorprobe auftauchen oder per E-Mail oder Telefon mit uns Kontakt aufnehmen.
Chorleitung und Stimmbildung
Gerald Pommranz
studierte von 1977 bis 1981 an der Hochschule für Kirchenmusik in Esslingen und schloss mit der B-Prüfung (Diplom) ab. Er besuchte weiterführende Kurse als Dirigent bei M. Schreier und Prof. Ungar, als Cembalist bei Kenneth Gilbert, Don Franklin und Alfred Groß. Er war zunächst Kantor an der Evangelischen Kirche in Tübingen-Lustnau.

Zurzeit leitet er insgesamt vier Chöre, die wöchentlich bzw. vierzehntägig in Gomaringen proben. Neben dem Collegium vocale hat er regelmäßig Auftritte mit dem Jugendchor vocal freestyle und dem gemischten Chor des Gesangvereins Harmonie sowie der daraus entstandenen neuen Gruppierung harmonic voices.

Beate Pommranz
absolvierte nach dem Abitur ein Hochschulstudium in Trossingen mit Diplom-Abschluss in den Fächern Gesang (Sopran) und Klavier sowie anschließend das Studium der künstlerischen Ausbildung KA Klavier in Karlsruhe. Ihr umfangreiches Gesangsrepertoire umfasst Lieder, Kantaten, oratorische Werke und moderne Literatur (auch Uraufführungen und Rundfunkaufnahmen).

Seit 1985 ist sie als Stimmbildnerin beim Collegium vocale tätig und unterrichtet seit vielen Jahren an der Jugendmusikschule Steinlach sowie auch privat nicht nur jugendliche Gesangs- und Klavierschüler, denen durch diese Ausbildung die Freude am Sologesang aber auch am Chorgesang vermittelt wird und dadurch unsere Chöre immer wieder Nachwuchs erhalten.
Bitte um Spenden

Um unsere Chorarbeit auch weiterhin erfolgreich fortsetzen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen und darüber immer sehr dankbar. Spenden ans Collegium vocale können mit einer Überweisung auf eines der Spendenkonten der Gesellschaft der Musikfreunde Reutlingen e.V. (GdM) mit dem Vermerk "Spende zu Gunsten des Collegium vocale Reutlingen" getätigt werden. Wenn Sie die Arbeit des Collegium vocale darüber hinaus noch unterstützen wollen, können Sie dies mit einer Mitgliedschaft in der GdM tun.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü